Besondere Asphaltierung bei der Firma Liebherr in Telfs

14.11.2017 | Tiefbau

Betonbodenplatte wurde durch eine 3-lagige Asphalttragschicht ersetzt!

Im Frühjahr 2017 hat die Firma Fröschl von der Firma Liebherr Telfs den Auftrag zur Durchführung der Arbeiten für ca. 25.000 m² Außenanlagen erhalten. Beauftragt wurde eine kostengünstigere, aber technisch gleichwertige  Variante der Firma  Fröschl, welche die ausgeschriebene monolithische, bewehrte Betonbodenplatte (ca. 12.800 m²) durch eine 3-lagige Asphalttragschicht mit folgendem Aufbau ersetzt:

 

  • AC32trag 70/100 T2 G5 10cm
  • AC22trag 70/100 T2 G6 7cm
  • HSD PA16deck 70/100 P4 G1 5cm  (Halbstarre Deckschichte laut RVS 08.16.03)

 

Bei der Halbstarren Deckschichte handelt es sich um ein Deckensystem aus den zwei Komponenten Asphalttraggerüst mit 25 – 30% Hohlraumgehalt, aufgefüllt mit ca. 25kg/m² schwindkompensierten Mörtel.

Darüber hinaus wurden als Hauptmassen noch ca. 2.700 m1  Leistensteine und ca. 4.700 m² Betongittersteine verlegt. Das anfallende Oberflächenwasser wird in einer ebenfalls neu errichteten Versickerungsanlage entsorgt.

Unerwartet wurde es im Zuge der Bauausführung notwendig, gemeinsam mit dem Auftraggeber eine kostengünstige Art der Bewältigung des in großen Mengen anfallenden Hangwassers zu entwickeln und auszuführen.

Sämtliche Leistungen wurden von der Firma Fröschl in partnerschaftlicher Art und Weise, termingerecht, in hoher Qualität und zur Zufriedenheit des Auftraggebers ausgeführt.

 

Hauptmassen:

  • Abtragsarbeiten: 27.571 m³
  • Betonarbeiten: 177 m³
  • Hinterfüllung: 2.500 m³
  • Straßenbau ungebunden (untere/obere Tragschichte): 18.634 m³
  • Straßenbau gebunden (Tragschichte): 20.754 (7cm) + 17.658 (10cm) = 38.412 m2 (8.046 to)
  • Straßenbau gebunden (Deckschichte): 7.935 m² (4cm, 794 to)
  • Halbstarre Deckschichte 5cm (Variante): 12.819 m²
  • Leistensteine: 2.721 m1
  • Betongittersteine: 4.697 m²
  • Versickerungsanlage für Oberflächenwasser
  • Bauzeit: 10.04.2017 – 11.08.2017

Vermörtelung des Asphalttraggerüstes in der Nacht

Ungebundene obere Tragschichte mit Leistensteinen und Betongittersteinen im Parkplatzbereich

Einbau des Traggerüstes der Halbstarren Deckschichte (HSD PA16deck 70/100 P4 G1  5cm)

Fertig eingebauter schwindkompensierter Mörtel (aus temperaturgründen Ausführung in der Nacht) für die Halbstarre Deckschichte

Fertiger Mitarbeiterparkplatz (Asphalt / Betongittersteine) und Abstellfläche für Liebherr Maschinen (Halbstarre Deckschichte) im Hintergrund